Australia
Information
Berichte & Fotos
Touristengebet
Kontakt
 


Happy New Year

(Karte Wegstrecke [nicht genau])

Den Jahreswechsel haben wir in Adelaide erlebt und zwar genau 9.5 Stunden vor den Schweizern. Mitten in der Stadt wurde um Mitternacht ein Feuerwerk entzündet, das mir sehr gefallen hat. Interessanterweise wurden die Raketen teilweise sogar manuell gezündet! Vor allem am Silvesterabend fanden auf einem Teil der wichtigsten Strasse Adelaide’s nacheinander mehrere Konzerte statt.

Die Stadt Adelaide scheint nicht sehr gross zu sein. Trotzdem weisst sie eine Einwohnerzahl von 1.1 Mio. auf. Der Stadtkern (vielleicht ca. eine Meile auf eine Meile) ist umgeben von einem grünen Park. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind auch in dieser Quadratmeile zu sehen. Viel "Aussergewöhnliches" gibt’s hier aber nicht zu sehen. Trotzdem könnte ich da noch einige Tage in der Stadt verbringen, auch wenn es nur "People Watching" in der "Rundle Mall" (Einkaufsfussgängerzone) ist.

Meinen Reisebegleiter Reto musste ich leider heute verabschieden. Seine Zeit ist um. Er muss schon bald wieder seinen Verpflichtungen nachkommen. Eine tolle Zeit habe ich mit ihm erlebt. Er war mein Privat-Chauffeure und auch mein Chefkoch. Nun muss ich wieder selber navigieren und fahren. Und auch das Abendessen wird wohl etwas anders ausfallen, als gehabt.

Am Neujahrstag habe ich mir dann auch mal Gedanken gemacht, wie meine Reise weiter fortgehen soll. Es gibt noch einiges zu sehen und die Zeit wird knapp. Ja, wenn man alles sehen möchte, dann wird’s wirklich knapp. So bin ich momentan am Überlegen, wie ich was am besten anstellen soll.

Zudem bin ich noch auf der Suche für einen oder mehrere Reisebegleiter für Neuseeland (anfangs März bis anfangs April). Ursprünglich habe ich geplant, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen, doch ein eigenes Fahrzeug ist schon sehr praktisch. Man kann anhalten, wo man will... Das wäre bei dieser Variante nicht mehr möglich. Daher gedenke ich ein Auto zu mieten, doch alleine kommt das auch wieder teuer. Also: Wenn jemand Lust und Zeit hätte oder wenn du jemanden kennst, der gerne so etwas unternehmen möchte, dann soll sich diese Person möglichst bald mit mir in Kontakt treten (SMS/Email), damit dies geplant werden kann. Mein Ziel ist bis Mitte Jänner zu wissen wann wohin zu fliegen und bis Ende Januar den Flug im Sack zu haben.

In einem Park

Queen Victoria Square

Angelikanische Kirche

Pelikan-Fütterung

Strassenmusikanten

People Watching